»Made in Wuppertal« – Bürgerdialog zu Wirtschaft, Jobs und Zukunftsmärkten

»Made in Wuppertal« – Bürgerdialog zu Wirtschaft, Jobs und Zukunftsmärkten

Samstag, den 11. April 2015 um 13:10

Wuppertal 3.0 geht in die nächste Runde: Der vierte Bürgerdialog findet am Dienstag, den 14. April 2015, um 19 Uhr bei Riedel Communications, Uellendahler Str. 353, statt und befasst sich mit den Themen Wirtschaft, Jobs und Zukunftsmärkte. Durch den Abend führt diesmal Wuppertaler-Rundschau-Redakteur Hendrik Walder. Auch die WUPPERTALBEWEGUNG wird vertreten sein.

Geld – auch öffentliches – kommt nicht von ungefähr. Geld kommt immer aus der Wirtschaft. Deshalb braucht Wuppertal profitable Unternehmen mit ordentlich entlohnten Mitarbeitern.

Wie fördern wir die Attraktivität für Investoren? Und wie gefügig sind wir ihnen gegenüber? Welche Unternehmen wollen wir in der Stadt, welche wollen wir nicht? Was sind die Zukunftsthemen, auf denen die regionale Wirtschaft antworten muss und welche Jobchancen ergeben sich daraus?

Bisherige Ansätze, z.B. der »New Deal« aus der Strategie »Wuppertal 2015« oder Erfolgsbeispiele anderer Kommunen, inspirieren zu neuen Schlüssen. Schreiben wir die bedeutende Industriegeschichte Wuppertals fort!

Jede(r) ist herzlich willkommen! Die Veranstaltung wird hier auch im Web live zu verfolgen sein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Folgen Sie »Wuppertal 3.0« auch bei Facebook und Twitter.

von Mario Schroeder