Fast fünf Kilometer Nordbahntrasse fertig

Dienstag, den 11. Dezember 2012 um 12:57

Das von der Stadt Wuppertal als Bauherr in diesem Jahr gebaute Teilstück von Ottenbruch bis Uellendahler Straße wurde am 2. November 2012, zusammen mit dem in 2010 fertig gestellten Teilstück der Wuppertalbewegung, als nutzbar gemeldet.

Da die Tunnel aber nach wie vor nicht beleuchtet sind, möchten wir eindringlich bitten, diese nur mit Lampen zu benutzen. Eine erste Trassenbeleuchtung wurde für Dezember in Aussicht gestellt, allerdings dürfen wir nicht davon ausgehen, dass dies auch die Tunnel Dorrenberg und Engelnberg einschließt. Die Trassenbeleuchtung liegt in der Verantwortung der Wuppertaler Stadtwerke. Die Ausschreibung wurde am 30. April 2012 auf den Markt gegeben, der Auftrag am 7. August 2012 vergeben.

Seit letztem Freitag ist der Tunnel Dorrenberg wegen der Gefahr von herabfallenden Steinen vorübergehend wieder gesperrt. Als voraussichtliche Dauer wurde seitens der Stadt zwei bis drei Wochen angegeben. Nach Angaben der Stadt hat „das mit den Sanierungen beauftrage Unternehmen seine Arbeit dort nicht gemäß Auftrag abgeschlossen“.

von Mario Schroeder