Bürgerfest des Bundespräsidenten in Berlin

Bürgerfest des Bundespräsidenten in Berlin

Mittwoch, den 10. September 2014 um 7:13

Stellvertretend für viele Engagierte der Wuppertalbewegung sind Christa Mrozek und Lutz Eßrich am vergangenen Freitag nach Berlin gefahren. Sie folgten damit, zusammen mit Bürgern aus allen Teilen der Republik, der Einladung von Bundespräsident Gauck und seiner Frau zum Bürgerfest in den Park und das Schloss Bellevue.

Beide engagieren sich bereits seit 2006: Mrozek schwerpunktmäßig in der Öffentlichkeitsarbeit, mit Trassenkalendern, Postern, Infoflyern. Daneben pflegt sie die Informationsseite über Trassenaktivitäten www.nordbahntrasse-aktiv.de. Eßrich vertritt den Verein unter anderem in Baubesprechungen mit der Stadt und versucht, die Interessen der Bürger bei Planungs- und Ausführungsfragen einzubringen. Er ist vielen Wuppertalern durch unzählige Führungen als „Trassenscout“ bekannt.

Bundespräsident Gauck dankte den Gästen „für die unzähligen Stunden ehrenamtlicher Arbeit, die Sie unserem Land schenken“ sowie „für Ihre Fantasie und Ihr Einfühlungsvermögen, für all Ihre Talente und Fähigkeiten, die Sie in Ihre freiwilligen Aufgaben einbringen!“.

Foto: privat

von Carsten Gerhardt