Bitte am Briller Kreuz sprayen, nicht an der Clausenbrücke!

Bitte am Briller Kreuz sprayen, nicht an der Clausenbrücke!

Freitag, den 12. September 2014 um 12:18

Mit viel Mühe hat Martin Heuwold die Bilder an der Clausenbrücke in den letzten Tagen teilweise wieder ausgebessert und den Urzustand, wie ihn die beteiligten Künstler sich die Gestaltung gedacht hatten, wieder hergestellt. Die restlichen Bilder bekommen ebenfalls noch eine Frischzellenkur.

Herzliche Bitte der Wuppertalbewegung an die Künstler: lassen Sie die Bilder an der Clausenbrücke bitte zukünftig unverändert und toben Sie sich an den ausdrücklich freigegeben Wänden an der Briller Straße aus. Helfen Sie bitte mit, Arbeit und Kosten zu sparen.

Vielen Dank für das Verständnis.

Foto: Martin Michels

von Claus-Jürgen Kaminski