Asphalt in der Schlucht Bramdelle

Asphalt in der Schlucht Bramdelle

Montag, den 16. Dezember 2013 um 15:00

Die Witterung hat mitgespielt: Auch zwischen dem Zugang Vor der Beule und der Brücke Kohlenstraße/Nächstebrecker Straße ist mittlerweile die Asphaltfeinschicht aufgetragen worden. Damit ist ein etwa 3,5 Kilometer langes zusammenhängendes Teilstück bis zum ehemaligen Bahnübergang Linderhauser Straße entstanden.

Insgesamt sind nun 14 der insgesamt 22 Kilometer fertig. Doch bis der neue Abschnitt der Nordbahntrasse offiziell freigegeben werden kann, wird es wohl Frühjahr sein. Denn zunächst müssen die Felswände in der Schlucht Bramdelle gegen Steinschlag gesichert werden. Die Stadt stellt klar, dass es sich weiterhin um Baustellen handelt und mahnt daher zur Vorsicht.

Foto: Mario Schroeder

von Mario Schroeder